Das chinesische Denken ist geprägt von der Vorstellung einer universellen Lebensenergie, Qi. Das gesamte Universum und der menschliche Körper werden mit Qi durchwirkt. Das Qi fließt in bestimmten Leitbahnen, den Meridianen.

Der ungehinderte, harmonische Fluss des Qi ist die Grundlage für unsere Gesundheit. Besteht ein Ungleichgewicht – ein zuviel oder ein zu wenig – entsteht eine Disharmonie im Körper, aus der sich eine Krankheit entwickeln kann.